Pilates

berührt – bewegt – belebt

Die Balance zwischen Körper und Geist beruht auf der bewussten Kontrolle aller Muskelbewegungen

Der Begründer des Konzepts, Joseph Hubert Pilates (1880-1967), hat es selbst am besten zusammengefasst: “Du wirst Dich nach zehn Stunden besser fühlen, nach zwanzig Stunden besser aussehen und nach dreißig Stunden wirst Du einen komplett neuen Körper haben.“

Pilates ist eine sanfte, wirkungsvolle Trainingsmethode für Körper und Geist, ein ganzheitliches und systematisches Körpertraining in dem vor allem die tief liegenden und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, welche für eine aufrechte und gesunde Körperhaltung sorgen.

Es schließt Kraftübungen, Koordination, Dehnung und bewusste Atmung ein und dient  zudem einer korrekten, gesunden Körperhaltung durch die Aktivierung des Kraftzentrums in der Körpermitte (Powerhouse).
Pilates bringt Muskeln und Gelenke in Schwung, ohne sie zu belasten. Wer Pilates trainiert, ändert bald seine Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten und nimmt so das Training mit in den Alltag!

Das Bewusstsein für den eigenen Körper wird intensiviert und der Gedanke, sich selbst etwas Gutes zu tun, steht im Vordergrund. 

Pilates basiert auf acht Prinzipien

1. Konzentration, 2. Präzision, 3. Kontrolle, 4. Bewegung, 5. Bewegungsfluss, 6. Zentrierung, 7. Atmung, 8. Übung. 

Aktiv entspannen und sich eine Auszeit vom hektischen Alltag gönnen, überzeugen Sie sich selbst – Sie werden begeistert sein!